LEONHARD HEYDEN 5225003 Boston Aktentasche, 003 Braun

B01AAUQE22

LEONHARD HEYDEN 5225-003 Boston Aktentasche, 003 Braun

LEONHARD HEYDEN 5225-003 Boston Aktentasche, 003 Braun
  • 2 Fächer
  • Abnehmbarer,verstellbarer Schultergurt
  • Gepolstertes Laptopfach
LEONHARD HEYDEN 5225-003 Boston Aktentasche, 003 Braun LEONHARD HEYDEN 5225-003 Boston Aktentasche, 003 Braun LEONHARD HEYDEN 5225-003 Boston Aktentasche, 003 Braun LEONHARD HEYDEN 5225-003 Boston Aktentasche, 003 Braun LEONHARD HEYDEN 5225-003 Boston Aktentasche, 003 Braun

In drei Wettbewerbsrunden wurden jeweils fünf Spitzencluster ausgewählt, die über einen Zeitraum von maximal fünf Jahren mit bis zu 40 Mio. Euro pro Cluster gefördert werden.

Verben

Ausstellungsrundgang auf der Clusterkonferenz 2015 mit Bundesministerin Prof. Dr. Johanna Wanka

BMBF / Hans-Christian Plambeck

In drei Wettbewerbsrunden wurden jeweils fünf Spitzencluster ausgewählt, die über einen Zeitraum von maximal fünf Jahren mit bis zu 40 Mio. Euro pro Cluster gefördert werden. Thematische Vorgaben gab es dabei nicht: Ausgewählt wurden die Bewerber mit den besten Strategien für Zukunftsmärkte - in ihren jeweiligen Branchen.


Laurin GTX® Mid blau

Gewinner der 3. Runde des Spitzencluster-Wettbewerbs mit Thomas Rachel und  Prof. Dr. Andreas Barner

BMBF

Auswahl der Cluster

Grundlage für die Auswahl und Förderung des Spitzenclusters war die Entwicklung von gemeinsamen strategische Zielen und die Definition künftiger Entwicklungsvorhaben in einem bestimmten Technologiebereich. Eine wesentliche Voraussetzung war die Einbindung der entscheidenden Akteuren in die Innovations- und Wertschöpfungskette der Region. Unter dem untenstehenden Link erfahren Sie mehr zum Kriterienkatalog zur Benennung der Cluster zu Spitzenclustern sowie eine Übersicht zum fünfjährigen Förderungszeitraum.

Fafada Umhängetasche Herren Damen Retro Canvas Leder Schultertasche Handtasche Schultasche Messenger Bag Unitasche Männer Tasche Räumverkauft C Räumverkauft C


Reiseführer

Prof. Dr. Margret Wintermantel,
Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes e. V. (DAAD)

Hans Christian Plambeck

Interview der Jury

Eine Jury aus 15 Vertretern der Wissenschaft und Wirtschaft wählte anhand maßgeblicher Kritierien 15 Cluster als Spitzencluster aus den Bewerbungen heraus. Auch im weiteren Förderungsprozess begleitete die Jury mit ihrem Wissens- und Erfahrungsschatz die Ausgestaltung der Spitzencluster-Strategie. Im Interview sprechen Jury-Mitglied Prof. Dr. Margret Wintermantel und der Juryvorsitzende Prof. Dr. Dr. Andreas Barner vom Stellenwert und Wirkungspotenzial des Spitzencluster-Wettbewerbs.

Kopf Kuh Flügel tasche fledermäuse Weibliche handtasche Schulter messenger bag Rosa


Stimmen zum Wettbewerb

Stimmen aus Politik und Presse zum Spitzenclusterwettbewerb

Das Thema Rücktritt hat immer einen  negativen Beigeschmack . Schon das Wort steht für eine Entwicklung in die falsche Richtung und wenn von Rücktritt die Rede ist, denken die meisten nur an Manager, die einen Konzern mächtig gegen die Wand gefahren haben oder in ihrer Position so sehr versagt haben, dass sie für das Unternehmen nicht mehr tragbar waren.

Kein Wunder, dass die meisten Manager und Führungskräfte sich mit Händen und Füßen  Faltbarer Rucksack Multifunktionale Reisetasche Schultertasche Anhängtasche Beutel ShopperVier Farben Blau Pink
, scheint doch wirklich alles dagegen zu sprechen. Wir haben  drei der wichtigsten Faktoren  aufgelistet, die dem Rücktritt gerne im Weg stehen.

Deutschland  stand dabei weit oben auf der Liste beliebter Zielländer. Die Datenexperten gehen von schätzungsweise 23 Millionen Menschen aus, die mehr als nur vage Pläne haben. Zu den konkreten Vorbereitungen zählten etwa Geld sparen, Sprache lernen und Visa-Anträge stellen.

„Zwar gibt es weniger Menschen mit Auswanderungsplänen als oft angenommen wird, aber der leichte Aufwärtstrend weltweit bedeutet, dass  die Migration  andauern wird“, sagte IOM-Generaldirektor William Swing.